Schatten des Kaiserreichs

Autor:
Verfügbarkeit:
nur noch 3 lieferbar
Veröffentlicht am:
18.09.2020
Artikelnummer:
2064964
  • Produktbeschreibung

    Schatten des Kaiserreichs

    Eckart Conzes scharf gedachte und brillant formulierte Analyse leuchtet die Hintergründe aktueller geschichtspolitischer Debatten aus und bezieht engagiert Stellung.
    Am 18. Januar 1871 wurde im Spiegelsaal von Versailles das Deutsche Kaiserreich proklamiert. Es konstituierte sich ein Nationalstaat, dessen Deutung und Erbe heute wieder stärker umstritten sind. Hat sich Deutschland damals auf einen »Sonderweg« in die Moderne begeben? Wie demokratisch war der nationale Staat? War in der Reichsgründung der Weg zum Ersten Weltkrieg bereits angelegt? Was verbindet 1871 und 1933, Versailles und Auschwitz? Kann sich die Außenpolitik der Bundesrepublik an der Machtpolitik des Reiches orientieren? In welchem Verhältnis steht die Berliner Republik zum Nationalstaat von 1871? Eckart Conzes scharf gedachte und brillant formulierte Analyse gibt Antworten auf diese Fragen, leuchtet die Hintergründe aktueller geschichtspolitischer Debatten aus und bezieht engagiert Stellung: »Es gibt nichts zu feiern. Das Reich von 1871, es ist vergangen. Das Deutschland der Gegenwart steht nicht in seiner Tradition.«
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Hardcover
    Verlag
    DTV
    ISBN / EAN
    9783423282567
    Anzahl Seiten
    288
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 855092

    Moers:Zamonien

    13,90
    Art.Nr. 93654

    Harbou:Als Deutschland

    35,90
    Art.Nr. 762575

    Wirsching.Dtsch.Geschichte

    12,95
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.