Alnus ssp. zur Rutschungsaufforstung am Beispiel der Stambachmure

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
1154824
  • Produktbeschreibung

    Alnus ssp. zur Rutschungsaufforstung am Beispiel der Stambachmure

    Aufforstungen von Rutschflächen mit Pioniergehölzen sind eine wichtige ingenieurbiologische Ergänzung zu technischen Stabilisierungs- und Entwässerungsmaßnahmen. Durch die Initiierung von Gehölzbeständen wird der Zeitraum des natürlichen Bewaldungsprozesses verkürzt. Die biologischen und technischen Eigenschaften von Pflanzen werden genutzt, um die Stabilität von Hängen und Böschungen kurz- und langfristig zu erhöhen. Anhand der Erlenaufforstung in der Stambachmure (OÖ) aus den 80-iger Jahren wurde versucht, die ingenieurbiologische Leistung der Erlen zu quantifizieren. Die Interaktionen zwischen Bodenstatus, Bestandes- und Biomassestrukturen und Wasserhaushalt an Problemstandorten mit extremen Bodenkonditionen werden aufgezeigt. Es kann resümiert werden, dass Erlenaufforstungen einen wesentlichen Beitrag zur Beeinflussung des Wasserregimes von Rutschflächen leisten. Trotz ungünstiger Standortbedingungen bringen sie ausreichende Biomasseproduktivität und hohe Evapotranspirationsleistung auf. Dies ist vor allem von großer Bedeutung, wo aufgrund der geologischen Bedingungen technische Entwässerung und Stabilisierung instabiler Massen nicht durchführbar sind.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften
    ISBN / EAN
    9783838100746
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1028277

    Reiß:Praxisbuch IT-Dokumentation

    79,95
    Art.Nr. 1698114

    Quaschning,V.:Regenerative Energ.m.DVD

    53,90
    Art.Nr. 1851710

    Oehlke:Hymenopterorum catal ogus 16

    525,50
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.