Maximen der Kriegsheilkunst

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
1156247
  • Produktbeschreibung

    Maximen der Kriegsheilkunst

    Schon zu Lebzeiten erwarb sich Georg Friedrich Louis Stromeyer (1804 1876) auf den Gebieten der Kriegschirurgie und des militärischen Sanitätswesens große Verdienste. Aber vor allem gilt der Arzt und Gelehrte als einer der Begründer der orthopädischen Chirurgie - sein größter wissenschaftlicher Beitrag ist die Etablierung der subkutanen Myotomie und Tenotomie in der Chirurgie.Stromeyer entstammte einer bedeutenden niedersächsischen Arztfamilie, die innerhalb eines Jahrhunderts acht Ärzte hervorbrachte. Louis Stromeyer hatte seit 1838 nacheinander den Lehrstuhl für Chirurgie an den Universitäten Erlangen, München, Freiburg und Kiel inne. Er war außerdem Generalstabsarzt der schleswig-holsteinischen und der Hannoveraner Armee.Auf literarischem Gebiet war er außerordentlich fleißig. Seine Werke sind von sprachlicher Eleganz und Gewandtheit sowie klar und präzise dargestellt. Seine Maximen der Kriegsheilkunst gelten als einer der wertvollsten Edelsteine der deutschen Chirurgie.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    VDM Verlag Dr. Müller
    ISBN / EAN
    9783865506054
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1028277

    Reiß:Praxisbuch IT-Dokumentation

    79,95
    Art.Nr. 1479181

    Ramirez Molina:Diseño de una arquitectu

    84,00
    Art.Nr. 1459513

    Seibert,J.:Anwend.v.Semantic-Web Techn.

    79,00
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!