Die Konstruktion von ,eigen' und ,fremd' in ausgewählten Texten in Realismus, Früher Moderne und ,völkischer' Literatur

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Veröffentlicht am:
18.06.2015
Artikelnummer:
1158001
  • Produktbeschreibung

    Die Konstruktion von ,eigen' und ,fremd' in ausgewählten Texten in Realismus, Früher Moderne und ,völkischer' Literatur

    Nicht nur an der aktuellen Diskussion um die Frage "wer oder was 'gehört' zu Deutschland?" lässt sich erkennen: Vorstellungen von der Identität einer Nation, einer Gesellschaft oder einer Person sind stets Gegenstand des öffentlichen und des literarischen Diskurses. Ihre Verhandlung wird vermeintlich umso dringlicher, je bedrohter die Grenzen eines 'Ego'-Systems erscheinen, je mehr sich die 'Eigenen' also vor einem 'Fremden' fürchten.§§Gerade am Übergang vom 19. zum 20. Jahrhundert lassen sich auffällige Transformationen derjenigen soziosemiotischen Prozesse beobachten, die bei der Konstruktion von Fremd- und Eigenbildern ablaufen. Um sie zu rekonstruieren, nimmt die vorliegende Monographie neben ausgewählten literarischen Texten auch außerliterarische Diskurse in den Blick und erörtert die Interkorrelationen von Konzepten wie 'Volk', 'Nation', 'Rasse' und 'Geschlecht', die auch für gegenwärtig praktizierte Fremdheitszuweisungen noch von Bedeutung sind.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Ludwig, Kiel
    ISBN / EAN
    9783869352541
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    15,00
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    13,90
  • 0 Kundenmeinungen

    Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
    Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.