Anwendungen der Dynamik auf Physik und Chemie

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Veröffentlicht am:
31.07.2014
Artikelnummer:
1256796
  • Produktbeschreibung

    Anwendungen der Dynamik auf Physik und Chemie

    "Es gibt zwei verschiedene Methoden, den Zusammenhang zwischen zwei physikalischen Erscheinungen nachzuweisen. Die natürlichste und interessanteste dieser beiden Methoden besteht darin, dass man von zuverlässigen Theorien der fraglichen Erscheinungen ausgeht und den Zusammenhang zwischen denselben Schritt für Schritt verfolgt. Diese Methode ist jedoch nur in einer sehr beschränkten Anzahl von Fällen anwendbar, und wir sind im allgemeinen auf die andere Methode angewiesen. Dieselbe besteht darin, dass wir ohne eingehende Kenntnis des Mechanismus, durch den die Erscheinungen hervorgerufen werden, und ohne Rücksicht auf die Erklärung derselben zeigen, dass sie untereinander in einem solchen Zusammenhang stehen, dass die Existenz der einen die Existenz der anderen in sich begreift." [...]§§J. J. Thomson, heute vor allem dafür bekannt, dass er 1897 das Elektron entdeckte, legt mit seinem Buch "Anwendungen der Dynamik auf Physik und Chemie" ein Werk vor, das auf Vorlesungen fußt, die der Autor bereits als 30-jähriger am renommierten Cavendish-Laboratorium in Cambridge gehalten hat. Der Autor wendet sich mit diesem Werk gegen die bisher übliche Praxis, Zusammenhänge zwischen physikalischen Erscheinungen mithilfe der Hauptsätze der Thermodynamik zu erklären. Thomson schlägt als Gegenmodell die Anwendung der Hilfsmittel der Dynamik vor und untersucht in seinem Buch, welche Resultate sich mit Hilfe dieser rein dynamischen Prinzipien erzielen lassen. Nach einer fundierten Einführung in die Methoden wendet Thomson diese auf unterschiedliche Themenbereiche und Fragestellungen aus der Physik und der Chemie an. So behandelt er beispielsweise reziproke Beziehungen zwischen physikalischen Kräften, Verdampfungsprozesse und den allgemeinen Fall des chemischen Gleichgewichts. Der Autor scheut sich dabei nicht, auch auf Nachteile und Schwächen seiner Methode einzugehen.§§Joseph John Thomson (1856-1940), britischer Physiker, erhielt 1906 den Nobelpreis für seine Forschungen über die elektrische Leitfähigkeit von Gasen.§§Der Verlag der Wissenschaften verlegt historische Literatur bekannter und unbekannter wissenschaftlicher Autoren. Dem interessierten Leser werden so teilweise längst nicht mehr verlegte Werke wieder zugängig gemacht.§Das vorliegende Buch ist ein unveränderter Nachdruck der Originalausgabe von 1890.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Verlag der Wissenschaften
    ISBN / EAN
    9783957000897
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1028277

    Reiß:Praxisbuch IT-Dokumentation

    79,95
    Art.Nr. 1479181

    Ramirez Molina:Diseño de una arquitectu

    84,00
    Art.Nr. 1698114

    Quaschning,V.:Regenerative Energ.m.DVD

    53,90
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.