Sie haben noch keine Produkte im Warenkorb.

Das Obszöne als politisches Performativ

SFr. 45,95
Auf Lager.
0
Ihre Kundenmeinung hinzufügen Artikelnummer 2147631
Versand per:
Deutsche Post DHL UPS pin MAIL
Verlag transcript Bindung Taschenbuch ISNB / EAN 9783837641172 von Silvia Bahl / Reinhold Görling

Produktbeschreibung

Das Obszöne verändert das Verhältnis zwischen Verbergen und Ausstellen, zwischen Scham und Genuss. Es ist immer schon wirkmächtig auf ein Publikum bezogen und exponiert etwas, das abseits der Szene liegt, in der das Subjekt auftritt. Als Transgression und damit auch Störung der Ordnung unterliegt es stets einer Ambivalenz. Es kann zu einer kritischen Auseinandersetzung mit Normativität führen - oft jedoch nimmt es den Charakter einer Bemächtigung und Souveränitätsanmaßung an, wie man u.a. an US-Präsident Trump oder den Parolen des Rechtspopulismus beobachten kann.
Die Aufsätze des Bandes untersuchen die performativen Praktiken der Politisierung von Affekten und legen ihre Ambivalenzen offen.


Weitere beliebte Produkte

Bewertungen

0

Schreiben Sie als erster eine Rezension

Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.