Individualsanktionen des UN-Sicherheitsrats vor dem Hintergrund der Rule of Law

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
2247672
  • Produktbeschreibung

    Individualsanktionen des UN-Sicherheitsrats vor dem Hintergrund der Rule of Law

    Welche Standards der Rule of Law muss der Sicherheitsrat einhalten, wenn er gezielte Sanktionen gegen Individuen verhängt? Ist er verpflichtet bei solchen smart sanctions oder targeted sanctions einen bestimmten Rechtsschutz zu gewährleisten? Die Arbeit untersucht die UN-Debatte zur Rule of Law und entwickelt verbindliche rechtliche Maßstäbe.
    Der UN-Sicherheitsrat ist verstärkt dazu übergegangen, Sanktionen nicht nur gegen Staaten, sondern auch gezielt gegen Individuen zu verhängen. Dabei stellt sich die Frage, ob der Sicherheitsrat verpflichtet ist, gewisse rechtsstaatliche Standards im Sinne einer Rule of Law zugunsten der Betroffenen zu gewährleisten. Die Bedeutung der Rule of Law wurde in den vergangenen Jahren auf UN-Ebene verstärkt diskutiert. Die Arbeit befasst sich mit der Auswertung dieser Debatte und leitet her, inwieweit der Sicherheitsrat an verrechtlichte Kernbestandteile der Rule of Law gebunden ist. Schließlich wird untersucht, ob die bisherige Sanktionspraxis mit diesen Standards im Einklang steht.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Peter Lang Ltd. International Academic Publishers
    ISBN / EAN
    9783631645734
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    56,00
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    13,50
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.