Pathogenität entomopathogener Pilze für Zecken

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
2250904
  • Produktbeschreibung

    Pathogenität entomopathogener Pilze für Zecken

    Dieses Buch berichtet über das Potenzial der Verwendung des entomopathogenen Pilzes Metarhizium anisopliae als Biokontrollmittel für Zecken. Die Wirksamkeit von M. anisopliae Konidien, die entweder in Öl oder Wasser formuliert werden, bei der Verursachung von Mortalität in verschiedenen Entwicklungsstadien von Zecken wird berichtet. Es wurde festgestellt, dass verschiedene Stadien von Amblyomma hebraeum, Amblyomma variegatum, Rhipicephalus appendiculatus und Rhipicephalus evertsi evertsi in Wasser- und Ölformulierung sehr anfällig für M. anisopliae sind. Die Pilz-Konidien wurden mit chemischen Sonnenschutzmitteln, Everysun® bzw. E45®, geschützt und 1-5 Stunden lang der UV-Strahlung ausgesetzt. Es wurde festgestellt, dass die beiden Sonnenschutzmittel die Konidien vor Schädigung durch UV-Strahlung schützen, ohne ihre Pathogenität für Zecken zu beeinträchtigen. Das Buch weist darauf hin, dass M. anisopliae als Mykopestizid das Potenzial hat, verschiedene Entwicklungsstadien und Arten von Zeckenpopulationen zu kontrollieren. Das Buch berichtet auch, dass Öl und chemische Sonnenschutzmittel die Konidien vor Schäden durch UV-Strahlung schützen können und dass sie die Fähigkeit der Konidien von M. anisopliae, zu keimen oder zu infizieren und die Sterblichkeit in verschiedenen Zeckenstadien zu induzieren, nicht verringern.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Verlag Unser Wissen
    ISBN / EAN
    9786202850711
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    56,00
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    13,50
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.