Der S-400 Waffen-Deal zwischen Türkei und Russland

Autor:
Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
2258179
  • Produktbeschreibung

    Der S-400 Waffen-Deal zwischen Türkei und Russland

    Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Internationale Beziehungen, Note: 1,3, Universität Bielefeld (Fakultät für Soziologie), Veranstaltung: Wettrüsten, Abrüsten und Rüstungskontrolle, Sprache: Deutsch, Abstract: Aktuell ist innerhalb der NATO eine gegenseitige Vertrauenskrise zu beobachten. Langjährige Allianzmitglieder wie die USA und die Türkei befinden sich derzeit in einem Streit, der weitreichenden Konsequenzen für das Bündnis haben kann. Die Türkei möchte vor dem Hintergrund der instabilen Lage in Syrien ihre Grenzen stärken und hat ein mobiles Luftabwehrsystem erworben, die russische S-400. Erste Bauteile wurden bereits ausgeliefert. Den Einsatz russischer Militärtechnologie betrachtet die US-Regierung jedoch als Gefahr, speziell für das neue US-Tarnkappen-Kampfflugzeug des Typen F-35. Die Türkei war die letzten Jahre am Bau beteiligt und sollte selbst einige F-35 erhalten. Inzwischen suspendierte die USA die Türkei vom F-35-Programm und kündigte weitere Sanktionen an. Einige politische Entscheidungsträger innerhalb des Bündnisses haben derweil begonnen, die Absichten und die künftige strategische Ausrichtung der Türkei in Frage zu stellen. Die Annäherung eines großen NATO-Mitglieds zu Russland schürt Misstrauen bei den Mitgliedern. In der realistischen Theorie der Internationalen Beziehungen spricht man von einem Sicherheitsdilemma. Damit wird beschrieben wie Staaten aus ihrem Sicherheitsbestreben heraus militärische Aufrüstung betreiben und so unbeabsichtigt das Sicherheitsempfinden anderer Staaten beeinflussen. Daraufhin gehen die anderen Staaten ebenfalls in eine Aufrüstung über. Dadurch entsteht ein Kreislauf des gegenseitigen Misstrauens und in der Konsequenz das Wettrüsten. Im äußersten Fall kann es zu einem Krieg führen. Mit dieser Arbeit wird angestrebt, die oben geschilderte problematische Situation in Hinsicht auf das Sicherheitsdilemma von John Herz und Booth und Wheeler zu untersuchen und in deren theoretischen Rahmen einzubetten. Liegt ein Sicherheitsdilemma vor oder nicht? Welche zukünftige Bedeutung nimmt der S-400 Deal in den internationalen Beziehungen ein?
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    GRIN Verlag
    ISBN / EAN
    9783346135490
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    56,00
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    13,50
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.