Entwicklungschancen und Risiken von Kindern in der Auflösungsphase der Ehe- bzw. Partnerbeziehung aus sozialwissenschaftlicher Sicht

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
2258679
  • Produktbeschreibung

    Entwicklungschancen und Risiken von Kindern in der Auflösungsphase der Ehe- bzw. Partnerbeziehung aus sozialwissenschaftlicher Sicht

    Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, Note: 1,2, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen meiner Abschlussarbeit für den Studiengang Diplom Sozialwissenschaften setze ich mich mit dem Thema "Entwicklungschancen und Risiken von Kindern in der Auflösungsphase der Ehe- bzw. Partnerbeziehung aus sozialwissenschaftlicher Sicht" auseinander. Dazu dienen mir elementare Forschungsergebnisse, insbesondere von Nave-Herz, Fthenakis und Figdor, als Grundlage für die vorliegende Arbeit. Ferner werden eigene empirische Erkenntnisse, die ich während einer zweijährigen Arbeit in der Beratungsstelle der Arbeiterwohlfahrt (AWO) für Kinder, Jugendliche und Eltern als Co-Beraterin mit verschiedenen Klientengruppen sammeln konnte, in die Untersuchung einfließen. Schwerpunkte meiner Beratungsarbeit waren u.a. Erziehungsprobleme, AD(H)S betroffene Kinder, Haus- und Schulbesuche - aber vor allem Ehe- bzw. Paarberatungen von Eltern mit verhaltensauffälligen Kindern meist vor dem Hintergrund einer Trennung oder Scheidung. Aus diesem Grund orientierte sich mein Interesse bei der Themenauswahl stets an dieser Gruppe von Familien, deren Kinder aufgrund von Problemen in der horizontalen Familienebene als "Symptomträger" bzw. "Problemkinder" der Beratungsstelle vorgestellt wurden. Dabei haben die Eltern nur selten vermutet, selbst eine wesentliche Ursache der kindlichen Verhaltensauffälligkeit zu sein. Da die meisten Erstgespräche erst nach einer vollzogenen Trennung stattfanden, entstand bei mir das Interesse, die Situation der Kinder im gesamten Trennungs- und Scheidungsprozess genauer zu analysieren. Daher wird in der vorliegenden Arbeit ausschließlich die Kindperspektive in den Vordergrund gerückt, ohne damit die Situation der Erwachsenen verharmlosen zu wollen.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    GRIN Verlag
    ISBN / EAN
    9783346156075
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    56,00
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    13,50
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.