Der Amme. Poet

  • Produktbeschreibung

    Der Amme. Poet

    Mich entdeckend, mich versteckend in der Welt der Poesie Wunden schlagend, Wunden leckend in Mundharmonie Unveröffentlichtes aus vier Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts. Was hat Bestand, was kann entstaubt, was kann getrost in die Tonne getreten werden. Beim Öffnen eines alten Computers ließ sich auf den Tag genau feststellen, wann die Gedichte geschrieben wurden. Warum also nicht jedem Gedicht einen Tagebucheintrag zuordnen, vier Jahr-zehnte Lyrikproduktion in einen persönlichen wie zeitgeschichtli-chen Rahmen stellen? Kriterium für die Zuordnung? Allein die größtmögliche zeitliche Nähe zur Entstehung der Gedichte. Es geht nicht um Reflektio-nen über das Schreiben oder um Interpretationshilfen für den Le-ser. Es geht zum einen um die klare Gegenüberstellung von Versform und Prosa (also gerade nicht um ein romantisches Verschwim-men der Grenzen zwischen Lyrik und Epik), zum anderen um das gedanklich-geistige Fluidum, in dem die Gedichte entstanden sind. Ein in den 90er Jahren entstandener Sonettenkranz (ital. und engl. corona) beschließt das Werk - aus gegebenem Anlass.
  • Zusatzinformation

    Verlag
    POP Verlag
    ISBN / EAN
    9783863563141
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    15,00
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    13,90
  • 0 Kundenmeinungen

    Vielen Dank für das Interesse an unsere Kundenmeinungen.
    Wir können die Authentizität der Bewertungen nicht prüfen und sicherstellen.

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.