Übergewicht und Adipositas bei Kindern. Ein präventivorientiertes Ernährungskurskonzept nach 20 SGB V

Autor:
Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
2416843
  • Produktbeschreibung

    Übergewicht und Adipositas bei Kindern. Ein präventivorientiertes Ernährungskurskonzept nach 20 SGB V

    Bachelorarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Gesundheit - Ernährungswissenschaft, Note: 1,2, Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement GmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel der Arbeit besteht darin, ein präventivorientiertes Ernährungskurskonzept für Kinder im Alter von 7-10 Jahren auf der Grundlage von Wirksamkeitsbelegen zu erstellen. Es soll ein Kurskonzept für Kinder erstellt werden, mit dem signifikante Ergebnisse in Bezug auf die Prävention von Übergewicht und Adipositas erzielt werden können. Dafür werden Wirksamkeitsbelege mit Hilfe einer wissenschaftlichen Literaturrecherche recherchiert, qualitativ ausgewertet und zu einem neuen Konzept zusammengetragen. Das Ernährungsprogramm wird für die Abrechnung über Krankenkassen konzipiert. Bei der Erstellung sind die Anforderungskriterien des 20 SGB V zu berücksichtigen.Seit einiger Zeit zählen Übergewicht und Adipositas zu einer der größten gesundheitlichen Probleme unserer Gesellschaft. Jedes 6. Kind in Deutschland ist übergewichtig. Viele davon sogar adipös. Die Prävention von Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen spielt eine wichtige Schlüsselrolle, denn mit hoher Wahrscheinlichkeit begleitet das Übergewicht die betroffenen Kinder bis ins Erwachsenenalter. Da Übergewicht und Adipositas ein ernstzunehmendes Gesundheitsrisiko im Kindes- und Jugendalter darstellen, ist mit einer hohen Notwenigkeit für Maßnahmen zur Prävention in diesem Alter zu rechnen.Übergewicht schränkt nicht nur die physischen, mentalen und gesellschaftlichen Komponenten ein, sondern trägt auch viele schwere Folgekrankheiten mit sich. Um diese Folge möglichst gering zu halten, sollten Kinder früh mit einer Adipositastherapie beginnen, denn Waters, E. (2011) fand auch heraus, dass die Altersabhängigkeit eine große Bedeutung hat. Je jünger die Kinder, desto besser die Ergebnisse. Ein Beleg, dass mit Prävention und Therapie früh gestartet werden muss, um das Ernährungs- und Bewegungsverhalten in Deutschland nachhaltig zu verbessern. Eine gängige Methode, um das Ernährungswissen der Kinder zu erweitern, ist die Erstellung eines Kurskonzeptes nach 20 SGB V. Unter Kursen nach 20 SGB V fallen Präventionskurse. Sie sollen die Gesundheit erhalten, verbessern und Risiken für Krankheiten reduzieren.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    GRIN Verlag
    ISBN / EAN
    9783346314901
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1028277

    Reiß:Praxisbuch IT-Dokumentation

    79,95
    Art.Nr. 1698114

    Quaschning,V.:Regenerative Energ.m.DVD

    53,90
    Art.Nr. 1851710

    Oehlke:Hymenopterorum catal ogus 16

    525,50
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.