Zeitgewinn und Selbstverlust

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Veröffentlicht am:
10.10.2009
Artikelnummer:
929386
  • Produktbeschreibung

    Zeitgewinn und Selbstverlust

    Die Entwicklung eines Menschen, sowohl in körperlicher als auch geistiger und seelischer Hinsicht, ist immer ein Prozess und damit an Zeit geknüpft. Doch wie verändern sich die Gesellschaft und der Einzelne durch die zunehmende Beschleunigung unseres Lebens? Und welche Folgen hat beispielsweise die Verkürzung von Bildungs- und Entwicklungsphasen auf die Qualität der Bildung? Die Autorinnen und Autoren zeigen, dass Entwicklung und Sozialisation sich nicht beliebig beschleunigen lassen, sondern dies häufig destruktive Folgen hat. Auch verweisen sie auf die vielfach geschlechtstypischen Strategien im Umgang mit Zeit und Körperlichkeit, etwa bei Körpermanipulationen oder auch in der Eltern-Kind-Beziehung. Mit Beiträgen unter anderem von Hartmut Rosa, Christa Rohde- Dachser, Hartmut Böhme, Sabine Andresen, Andreas Dörpinghaus, Carmen Leccardi, Werner Bohleber und Christine Morgenroth.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    Campus Verlag
    ISBN / EAN
    9783593390291
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1901328

    Dolata:Compliance contra Wirtschaftskri

    56,00
    Art.Nr. 1766308

    Freakonomics: A Rogue Economist Explores the Hidden Side of Everything

    13,50
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!