Verminderte sexuelle Appetenz als funktionelle Sexualstörung

Verfügbarkeit:
Auf Lager.
Artikelnummer:
940995
  • Produktbeschreibung

    Verminderte sexuelle Appetenz als funktionelle Sexualstörung

    Verminderte sexuelle Appetenz stellt die häufigste Art gestörter sexueller Funktionsfähigkeit mit steigender Tendenz dar. Sexualberatungsstellen vermelden deutliche Zunahmen an verminderter sexueller Appetenz sowohl bei Männern als auch Frauen. Im Gegensatz zu anderen sexuellen Funktionsstörungen erweist sich die verminderte sexuelle Appetenz unabhängig vom Geschlecht des Patienten als äußerst therapieresistent; vor allem ein rein verhaltenstherapeutischer Ansatz versagt häufig genug. Diese wissenschaftliche Arbeit bietet aktuellstes Fachwissen in komprimierter Form und summiert detailliert die vielfältigen Motive und systemische Zusammenhänge auf, die sich hinter einer verminderten sexuellen Appetenz maskieren können. Mithilfe einer empirischen Untersuchung, welche bewusst den systemischen Blickwinkel in den Vordergrund setzt, wird die weibliche sexuelle Zufriedenheit im Zusammenhang zur weiblichen sexuellen Phantasie näher erforscht. Dieses informative Fachbuch richtet sich an alldiejenigen, die in ihrer beruflichen Praxis mit sexuellen Problemen konfrontiert werden.
  • Zusatzinformation

    Autor
    Bindung
    Taschenbuch
    Verlag
    VDM Verlag Dr. Müller
    ISBN / EAN
    9783639069068
  • Sie könnten auch an folgenden Produkten interessiert sein

    Art.Nr. 1216370

    Hermann:"Hermeneutische Stunde"d.Hebräe

    79,00
    Art.Nr. 799472

    Piper.05184 Timmerberg.Tiger

    15,00
    Art.Nr. 805513

    Ganteführer-Trier,A.:Kubismus.25 J.T.

    13,90
  • 0 Kundenmeinungen

    Schreiben Sie selbst eine Rezension

    Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.

    Wenn Sie dieses Eingabefeld sehen sollten, lassen Sie es leer!